•  
  •  

Bitte denken sie immer daran, dass der Grundstein für die Gesunderhaltung unserer Chins eine möglichst artgerechte Haltung und Ernährung ist. Diese sollte vor allem aus qualitativ hochwertigen Pellets, gutem, trockenem  und vor allem hochwertigen Heu, möglichst aus biologischem Anbau, Heucobs, getrockneten Kräutern und Blüten und täglich frischem Wasser bestehen. Je nach Bedarf oder als Abwechslung wird diese Grundnahrung durch verschiedene Frucht- und Kräuterpellets, Knabberzweige und kleine Mengen Leckereien (getrocknete Früchte, usw..) ergänzt.

Die Chinchillas finden in der Natur nur sehr karge Nahrung vor und ihr Verdauungssysthem reagiert sehr empfindlich auf Veränderungen; wir empfehlen deshalb einen sehr sparsamen Umgang mit Leckereien - die Chinis werden es Ihnen danken!!

  • FUTTER (spezielle  Premium Pellets in div., auch kleine Abfüllmengen)
  • HEUCOBS, WIESEN-COBS und BIO HEUCOBS (auch in kleinen Mengen erhältlich!)
  • BIO HEU und BLÜETEN BIO HEU
  • KRÄUTERPELLETS ( verschiedene Sorten)
  • FRUCHTPELLETS
  • MILCHPELLETS
  • ZUSATZFUTTER (Chin-Power-Mix, Vollwertpellets...)
  • GETROCKNETE KRÄUTER (Brennnesseln, Pfefferminze, Mariendisteln usw.)
  • BIO SUISSE KRÄUTER (Knospenprodukte aus der Schweiz)
  • GETROCKNETE BLüTEN (Sonnenblumen, Hopfen, Hibiskus, blaue Malve..)
  • GETROCKNETE FRÜECHTE (Apfelchips, Hagebutten...)
  • LECKEREIEN (Haferecken, Johannisbrot...)
  • BIO PRODUKTE aus der Region (Bio Apfelringe, Bio Topiprodukte..)
  • NAGESTEINE und NAGEÄSTE (Apfel, Birne, Haselnuss)
  • CHINCHILLABADESAND (Attapulgus, Attapulgit od. Sepiolit)
  • KÄFIGZUBEHÖR (Schlafhäuschen, Hängeröhren, Sitzbretter, Unterstand,.. )
  • FUTTERNÄPFE
  • TRINKFLASCHEN
  • TRANSPORTBOXEN

Getrocknete Kräuter und Blüten mit dem' EXTRA' - Vermerk (Produkte, die so gekennzeichnet sind, unterliegen strengsten Kontrollvorschiften, sind qualitativ sehr hochwertig und werden sonst auch für die Heil- und Lebensmittelindustrie verwendet)

**Bitte beachten Sie bei Ihrer Bestellung, dass die Vitamine und Mineralstoffe in den Pellets nur begrenzt haltbar (3-6 Monate) sind, deshalb beachten Sie bitte unbedingt das Mindesthaltbarkeitsdatum! Achtung - Mindesthaltbarkeit setzt trockene und hygienische Lagerbedingungen des Futters voraus!!! Ware nicht in den Plastiksäcken lagern!!!

Wir empfehlen generell nur soviel zu bestellen, wie auch innert ca. 3 Monaten verbraucht werden kann, um beste Qualität zu garantieren.

Bitte denken Sie auch daran, eine allfällige Futterumstellung immer über einen längeren Zeitraum (2-3 Wochen) durchzuführen, und die 'alten 'Pellets' erst nach und nach langsam durch  einen immer grösseren Anteil des neuen Futters zu ersetzen - ein zu plötzlicher Futterwechsel kann zu erheblichen Verdauungsproblemen führen!!!